News-Details

Advent-Besinnungstag der katholischen Frauenbewegung

Mit großer Freude konnten wir am ersten Tag nach dem vierten Lockdown den schon traditionellen Besinnungstag der kfb durchführen.

 

+++++Diesmal durften wir im Pfarrhof Stumm zusammenkommen.

Diakon Dr. Anton Angerer erklärte sich spontan als Referent dazu bereit. So betrachteten wir mit ihm „Jesus und die Frauen im Lukasevangelium.“

Das war für uns Frauen ja ein spannendes Thema und so entwickelten sich  interessante Fragen und Diskussionen über damals und heute. In der

aufgelockerten Form des Vortrages kam auch der Humor nicht zu kurz. So verging der Vormittag wie im Fluge. Nach einem ausgezeichneten

Mittagessen im Hotel Pinzger erfolgte die  Fortsetzung der Analysierung  der Bibelstellen. Danach hielten wir in der Pfarrkirche eine schöne,

besinnliche Adventandacht. Zum Abschluss durfte natürlich der gemütliche Teil mit Kaffee und Kuchen nicht fehlen. Ich denke, es war für die

Frauen ein schöner und auch lehrreicher Tag gewesen. In dieser schwierigen Zeit tut es allen gut, sich in einem  feinen Miteinander auszutauschen.

Somit ein großes Vergelt`s Gott an unseren Diakon Toni und „meinen“ Frauen für euer Kommen.